Sicherheitsstandard Bau, Technik, Organisation fürs Sicherheitsmanagement

Sicherheitsstandard

Sicherheitsstandards Bau / Technik / Organisation für das Sicherheitsmanagement

Dort wo gebaut wird entstehen Sicherheitsfragen. Die Sicherheitsanforderungen und Sicherheitsbedürfnisse (Minimaler Sicherheitsstandard - Grundschutz) müssen dann zusammen mit dem Bauherrn definiert werden. Gerade bei Bauherren oder auch Betreiber, welche viele Objekte bauen bzw. betreiben, werden die Sicherheitsstandards (minimaler Sicherheits-Grundschutz) immer wieder aufs Neue im Rahmen von Projekten erfunden. Sicherheit wird dann meistens subjektiv empfunden und wahrgenommen. Eine objektive, risikoorientierte Betrachtung, welche möglichst breit abgestützt ist, findet somit kaum mehr statt. Dadurch entstehen Mehrkosten, welche beträchtlich sind. Auch die Fehlerquellen und Missverständnisse steigen in der Regel. Aus der Erfahrung der Begleitung zahlreicher Neu- und Umbauprojekte wurden durch die RM Risk Management AG Sicherheitsstandards für den Bau, die Technik und die betriebliche Organisation entwickelt. Der Sicherheitsstandard Bau / Technik / Organisation erlaubt es Bauherren, Planer und Betreiber relativ einfach die Sicherheitsbedürfnisse und -anforderungen zu identifizieren und im Projekt zu integrieren. Die Vorteile von Sicherheitsstandards (minimaler Grundschutz) liegen auf der Hand:

  • Sicherheitsbedürfnisse können mit dem Bauherrn, Nutzer und Betreiber umfassend abgestimmt werden.
  • Sicherheitsthemen werden je nach Gebäudetyp/ -kategorie adressiert und gehen im Rahmen der Projektplanung nicht unter.
  • Alle Projektbeteiligten sparen an Sitzungsgeldern und Absprache-Meetings zum Thema Sicherheit.
  • Unnötige und schwierige Gespräche zwischen Nutzer, Betreiber und Planer über den anzustrebenden, umzusetzenden Sicherheits-Level entfallen grösstenteils, da der minimale Grundschutz bereits definiert ist.
  • Weniger Friktionen und höhere Kundenzufriedenheit in der Bauplanung und Bauabwicklung.

sicherheitsstandard, sicherheitsstandards, sicherheitsstandard bau, sicherheitsstandard technik, sicherheitsstandard organisation

Sicherheitsstandard - Ein Segen für Bauherren, Architekten, Planer und Betreiber

Der von RM Risk Management AG entwickelte baulich-technische und organisatorische Sicherheitsstandard (minimlaer Grundschutz) ergänzt die gültigen Brandschutzvorschriften sowie erdbebensicheres Bauen um weitere Sicherheitsthemen, wie besipielsweise:

  • Betriebskonzepte / Sicherheitskonzepte und -pläne
  • Zutrittskontrolle
  • Perimeterschutz / Geländesicherung
  • Peripherieschutz
  • Intrusionsschutz (Gebäude-Innenbereich)
  • Wertschutz
  • Brandschutz (Verweis auf rechtsgültige Vorschriften)
  • Infrastruktur- und Anlagenschutz
  • Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Präventions- und Ereignismanagement (Notfall- und Krisenmanagement)
  • Betriebskontinuität (Business Continuity Management)
  • Erdbebensicheres Bauen (Verweis auf SIA 260 / 261)
  • Videoüberwachung
  • Serverräume
  • Archivräume
  • Dokumentenlenkung und -ablage

 

 

Sicherheitsstandard / Minimaler Grundschutz - Ihr Segen. Sind Sie verantwortlich für mehrere Gebäudeobjekte oder bauen regelmässig?

Sie möchten für die Objektentwicklung, künftige Neu- und Umbauten einen minimalen Grundschutz definieren, dann sollten Sie mit uns sprechen. Gerne zeigen wir Ihnen Möglichkeiten, wie Sie den gewünschten, minimalen Grundschutz definieren können.
 Kontaktieren Sie uns oder rufen Sie uns an  +41 44 360 40 40.

 

Umfassende Referenzenübersicht und -liste (PDF)

 

Hinweis zur Cookie-Verwendung: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Information weitersurfen