Audit Risikomanagement - Ihre neutrale Standortbestimmung

Audit Risikomanagement System

Audit / Review Risikomanagement

Wir auditieren und überprüfen Ihr Sicherheits- und Risikomanagement (Audit Risikomanagement / Audit Risikomanagement System), Systeme, Prozesse, Dokumente, Weisungen oder einzelne Projekte. Unsere Spezialisten und Experten

  • untersuchen den Auditbereich (Audit Risikomanagement / Audit Risikomanagement System) systematisch und messbar und erstellen einen transparenten Audit-Bericht,
  • beurteilen die Risiken und Abweichungen zu Normen und Regulatorien aussagekräftig,
  • schlagen die nötigen Optimierungsmassnahmen nach Best Practice vor,
  • erstellen für Sie ein Stärken-/ Schwächenprofil,
  • unterscheiden zwischen Sofortmassnahmen und weiteren Massnahmen,
  • unterstützen Sie bei der Beurteilung der Zertifizierungsreife und den Vorbereitungen zu einer Zertifizierung,
  • beurteilen die Zertifizierungsreife und die Vorbereitungen zu einer Zertifizierung.

audit risikomanagement, audit risikomanagement system, audit, risikomanagementStärken-/ Schwächenprofil - Wertvolle Audit-Resultatübersicht

Das Stärken-/ Schwächenprofil ist die grafische Auswertung der Standortbestimmung bezüglich Risikomanagement bzw. Risikomanagement System und Internes Kontrollsystem (IKS). Die Gliederung des Stärken-/ Schwächenprofils nach Prüfungspunkten wird entsprechend dem Audit-Fokus angepasst. Sie erhalten damit eine wertvolle Audit-Resultatübersicht, welche zur Massnahmenliste mit Optimierungsmassnahmen referenziert.

Audit-Berichte (Audit Risikomanagement / Audit Risikomanagement System) sind Grundlagen für Entscheidungen. Die oberste Leitung soll im Rahmen der Managementbewertung zu Auditergebnissen eine Entscheidungen fällen können. Im Umkehrschluss muss der Audit-Bericht Risikomanagement / IKS somit aussagekräftig und transparent sein. Der Audit-Bericht Risikomanagement / IKS ist keine detaillierte Beschreibung des Audit-Verlaufs und auch keine Zusammenfassung von Gesprächen. Die Resultate stehen im Mittelpunkt. Das Management möchte wissen, wo Handlungsbedarf besteht und wie die Einschätzung der Auditoren / Experten lautet. Dementsprechend startet der Audit-Bericht mit dem Stärken-/ Schwächenprofil mit einem Management Summary. Dieses sollte kurz und aussagekräftig sein. Als sehr hilfreich hat sich in jedem Fall die Verwendung des Stärken-/ Schwächenprofils erwiesen.

 

Ihre neutrale Standortbestimmung (Audit Risikomanagement / Audit Risikomanagement System)

 

Benchmarking - Wo stehen Sie mit Ihrem Unternehmen

Die neutrale Standortbestimmung zeigt im Stärken-/ Schwächenprofil die Dringlichkeiten auf. Letztlich wird die oberste Leitung eine Entscheidung fällen und die Umsetzung der Optimierungsmassnahmen in die Prozesse oder Bereiche delegieren. Das Stärken-/ Schwächenprofil sowie die transparenten und neutralen Feststellungen zu den Prüfungskunkten signalisiert folgendes:

  • Umso weniger Punkte (1-10 Pkt.) pro Prüfungspunkt erreicht wird (farblich im gelben, orange-roten Bereich), desto höher ist der Handlungsbedarf
  • Zwischen 5-10 Pkt. liegen Sie im grünen Bereich. Es bestehen vereinzelt Optimierungsmöglichkeiten.
  • Ab 8-10 Pkt. sind die vorhandenen Massnahmen nur punktuell zu optimeren.
 

Benchmarking (sinngemäß „Massstäbe vergleichen“) ist ein vergleichendes Instrument der Wettbewerbsanalyse zu anderen Unternehmen. Benchmarking ist der kontinuierliche Vergleich von Risikomanagement / IKS Prozessen und Methoden mit (mehreren) Unternehmen, um die Leistungslücke zum sog. Klassenbesten (Unternehmen, welche Prozesse, Methoden, usw. hervorragend beherrschen) systematisch zu schliessen. Grundidee ist es, festzustellen, welche Unterschiede im Risikomanagement / IKS bestehen, warum diese Unterschiede bestehen und welche Verbesserungsmöglichkeiten es gibt.

Es geht dem Management darum, einschätzen zu können, wie Sie somit im Vergleich zu anderen Unternehmen ihrer Klasse stehen. Unsere Spezialisten/ Experten sind aufgrund der Erfahrungen aus anderen Unternehmen in der Lage, Benchmarking Aussagen zu machen.

Risikomanagement / IKS Audit  oder Standortbestimmung?

Sie starten ein Risikomanagement / IKS Projekt und möchten transparent eine Standortbestimmung durchführen? Sie suchen einen Spezialisten, Experten, Berater oder Coach für Benchmarking Aussagen? Dann sollten Sie mit uns sprechen. Gerne erläutern wir Ihnen die verschiedenen Unterstützungs-Möglichkeiten.
 Kontaktieren Sie uns oder rufen Sie uns an  +41 44 360 40 40.

Umfassende Referenzenübersicht und -liste (PDF)

 

Hinweis zur Cookie-Verwendung: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Information weitersurfen