Cyber Resilienz / IKT Resilienz steigert Business Continuity

IKT Resilienz / Cyber Resilienz

IKT Resilienz / Cyber Resilienz / - Widerstandsfähigkeit erhöhen

Cyber Resilienz / IKT Resilenz basiert auf den einschlägigen Normen wie z.B. NIST, ISO, COBIT und setzt dort an, wo sich ein Unternehmen oder eine Behörde Ausfälle am wenigsten leisten kann: Bei den IKT-Systemen (Informations- und Kommunikationstechnologie Systemen), welche für die Prozesse und das Funktionieren der kritischen Infrastrukturen von Bedeutung sind. Unternehmen in allen Branchen aber auch Betreibern von kritischen Infrastrukturen wird empfohlen, die Normen und Vorgaben (z.B. NIST, ISO, COBIT usw.) umzusetzen, um die Cyber Resilienz / IKT Resilienz zu verbessern. Die besondere Gefahr gezielter Cyber-Angriffe auf die IKT-Infrastruktur betrifft staatliche Stellen ebenso wie Betreiber von kritischen Infrastrukturen (KRITIS) und andere Unternehmen oder Organisationen.Will man die IKT Resilienz / Cyber Resilienz verbessern ist es ratsam, sich an einschlägige Normen und Rahmenwerke zu halten. Eine gute Basisgrundlage liefert die NIST. Das National Institute of Standards and Technology (NIST, Nationales Institut für Standards und Technologie) ist eine Bundesbehörde der Vereinigten Staaten. Das NIST Cybersecurity Framework bietet ein politisches Rahmenwerk für IKT Sicherheitsrichtlinien, anhand dessen ermittelt werden kann, wie Organisationen des privaten Sektors in den Vereinigten Staaten ihre Fähigkeit, Cyber-Angriffe zu verhindern, zu erkennen und darauf zu reagieren, beurteilen können. IKT Resilienz / Cyber Resilienz erhält durch die neuen Technologietrends und der Mobilität sowie die weitere Zunahme der Daten- und Systemvernetzung höchste Priorität auf der Agenda des Top-Managements, wie auch auf allen Führungsstufen im Unternehmen bzw. in der Verwaltung.

cyber resilienz, ikt resilienz, cyber, ikt, resilienzMinimalstandard IKT Resilienz / Cyber Resilienz - Umsetzung in der Praxis

Basierend auf dem NIST Cyber Resilience Framework zur Verbesserung der IKT Resilienz hat das Bundesamt für wirtschaftliche Landesversorgung (BWL) einen IKT Minimalstandard zur Standortbestimmung und Massnahmenumsetzung veröffentlicht. Fünf Dimensionen (5 Funktionen, siehe Abbildung) definieren die Handlungsfelder sowie darin die zu überprüfenden Sicherheitsmassnahmen zur Steigerung der IKT Resilienz. Damit wird den Verwaltungen und Unternehmen ein Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, welche eine systematische und pragmatische Umsetzung  der IKT Resilienz / Cyber Resilienz erlaubt. Dabei zeigt die Umsetzung der IKT Resilienz / Cyber Resilienz ganz spezifische Facetten, die ausgebildete Profis erfordern. Die RM Risk Management AG kann Sie bei der Implementierung der IKT Resilienz / Cyber Resilienz fachlich wie auch ressourcen-mässig beratend unterstützen bzw. entlasten.

 

 

IKT Resilienz Beratung / Cyber Resilienz Beratung / Weiterentwicklung oder Coaching?

Sie starten ein IKT Resilienz Projekt oder möchten die Cyber Resilienz weiterentwickeln/ optimieren und brauchen ressourcen-mässig und methodische Unterstützung oder Entlastung? Sie suchen einen IKT Resilienz Projektleiter, Experten, Berater oder Coach? Dann sollten Sie mit uns sprechen. Gerne erläutern wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, um Sie zu unterstützen.
 Kontaktieren Sie uns oder rufen Sie uns an  +41 44 360 40 40.

Umfassende Referenzenübersicht und -liste (PDF)

 

Hinweis zur Cookie-Verwendung: Um unsere Webseite für Sie optimal gestalten und laufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Mehr Information weitersurfen