• Digitales Risikomanagement ROI (DRM ROI)

    Wie sich eine solide Strategie für Digitales Risikomanagement zurückzahlt

    Digitales Risikomanagement steht bei vielen Unternehmen hoch im Kurs, weil die Unternehmen zum effizienter arbeiten zu können, immer mehr auf Informatik setzen. In dem sie diesen Trends folgen, werden die Ausfallrisiken, die Abhängigkeitsrisiken und der Schutz der Wettbewerbsvorteile (Konw-how Schutz) immer wichtiger. Ein digitales Risikomanagement wird somit zur Pflicht, um den Cyber Risiken entgegentreten zu können.

  • Experten für Sie

    Über 25 Jahre Innovation und Expertise.

  • Gesundheitswesen / Spitäler / Kliniken

           
    UniversitätsSpital Zürich USZ   Inselspital Bern   Zuger Kantonsspital   Integrierte Psychiatrie Winterthur
    alt   alt   alt   alt
                 
    Luzerner Kantonsspital   Zuger Behinderten Werkstätte   Privatklinik Bethanien   Stiftung Maihof Zug
    alt   alt   alt   alt
                 
    Stiftung Phönix Zug   Pflegezentrum Baar   Privatklinik Lindberg   Ambulante Psychiatrische Dienste Baar 
    alt   alt   alt    alt
  • Industrie / Dienstleistung / Medien / Tourismus

         
    SRF Schweizer Fernseh   SWITCH   zb Zentralbahn   Tamedia Gruppe
                 
    alt   alt   alt   alt
    Optimus Portugal   ifolor   Audi Deutschland   Rhenus Alpina - Cargologic
                 
    alt   alt   alt   alt
    Hotel Laudinella St. Moritz   Quelle Versand   Zimmer GmbH   Interbrand Zintzmeyer und Lux
                 
    alt   alt   alt   alt
    Geberit   Cascai Shopping (Portugal)   Müller Martini   ColepCCL (Portugal)
                 
    alt   alt   alt   alt
    Sonae Industria (Portugal)   Reemtsma Hamburg   Sheraton - Hotel Neues Schloss   Orell Füssli Verlag
                 
    alt    alt   alt   alt
    Springer Verlag (D)   Givaudan   Nationale Strafanstalt Luxembourg   eao
                 
    alt   alt   alt   alt
    Intersnack Knabber GmbH (D)   SBB Schweizerische Bundesbahnen   Flughafen Zürich   Rhenus Logistics
                 
    alt   alt   alt   alt
    Vienna International Airport   Flughafen München   Sika   Axpo Trading
                 
    alt   alt   alt   alt
    Elektrizitätswerke Luzern   Alpiq   Schloss Wartegg Rorschacherberg   DeLaRue Cash Handling
                 
    alt   alt   alt   alt
    Wilkinson Sword Solingen (D)   Sonae Group Portugal   Bosch Produktionswerke Türkei   Hilti Hauptsitz Schaan (FL)
                 
    alt   alt   alt   alt
    Perlen Papier AG   Boehringer Ingelheim   Elektro Material AG   Chemin de fer du Luxembourg
                 
    alt   alt   alt   alt
    COOP   MIBAG   Ammann Hauptsitz Langenthal   ABB Asea Brown Boveri
                 
    alt   alt   alt   alt
    Leica Geosystems AG   ACP IT Solutions (A)   Nestlé   Huber+Suhner
                 
    alt   alt   alt   alt
    Sulzer AG   Vorwerk Wuppertal (D)   Novis Portugal   Kuoni
                 
    alt   alt   alt   alt
    Engadin Bad   Stadion Letzigrund Zürich   Die Post   Posta Slowakai
                 
    alt   alt   alt   alt
    ISOROY Frankreich   Groupo RAR Portugal   SIKA I Sarnafil   Implenia AG - Messeturm Basel
                 
    alt   alt   alt   alt
    Implenia AG   WintiTower I Sulzer Hochhaus   Serimo Immobiliendienste AG   Schweizerisches Lawinenforschungsinstitut
                 
    alt   alt   serimo   alt
    NZZ Neue Zürcher Zeitung   Glunz AG Holzwerkstoffproduzent (D)   Brose Technik für Automotive (D)   Schindler AG
                 
    alt   alt   alt   alt
    ifolor Kreuzlingen   Swisscom   Sunrise   Bodensee Arena Kreuzlingen
                 
    alt   alt   alt   alt
    Tavapan Wood Industries   Bild am Sonntag   Die Bild   Berliner Zeitung
                 
    alt   alt   alt   alt
    Die Welt   Hörzu Zeitschrift   Berliner Morgenpost Zeitung   Komax Group 
                 
    alt   alt   alt   Komax Group
    Energie 360°            
                 
    Energie 360            
  • Innovation und Kontinuität seit 1988

    RM Risk Management AG (RM) wurde 1988 aus der Beratungsunternehmung Brandenberger + Ruosch gegründet. Daraus ist ein heute global agierendes Unternehmen mit einem umfassenden Leistungsangebot zu Sicherheits- und Risikomanagement entstanden.

     
  • OptiRisk Risikoanalyse Professional

    OptiRisk Risikoanalyse Professional (Vorlagen für die Projektarbeit)

    OptiRisk Risikoanalyse ProfessionalOptiRisk Risikoanalyse

    Erhältliche Versionen (siehe Videos nebenan): Risikoanalyse basic, Risikoanalyse standard, Risikoanalyse professional, Risikoanalyse FMEA


    Die im Video nebenan dargestellten OptiRisk Vorlagen für die Umsetzung verschiedenster Risiko Management Themen können im Rahmen von Projekten auf Ihre Branche und Ihr Unternehmen einfach angepasst werden. Sie umfassen sämtliche Inhalte zur praxisnahen Umsetzung von einfachen und anwendbaren Risikoanalyse Lösungen.

    Die integrierten Lösungsansätze sind entsprechend den Bausteinen mit zahlreichen, praxisbewährten Wissenspaketen (Content) ausgestattet. Alle OptiRisk Risikoanalyse Lösungsvorlagen sind ohne speziellen Schulungsaufwand für den Benutzer sofort einsetzbar. Benötigt wird lediglich Excel, Word und Power Point.

    Dadurch sparen Sie Zeit, Kosten und schonen Ihre Ressourcen. Die OptiRisk Risikoanalyse Lösungen für die Umsetzung von verschiedensten Risiko Management Themen sind einfach und bedienungsfreundlich. Sie sorgen für die systematische Umsetzung von unternehmensweiten Lösungen für die Governance und Security & Risiko Management Themen durch einfache Implementierung von methodischen Risikoanalyse Vorlagen.

    Die Vorteile der OptiRisk Risikoanalyse Vorlagen liegen auf der Hand

    Einfachheit und Systematik...
    Alle OptiRisk Bausteine sind problemlos anwendbar, entsprechen den internationalen Anforderungen (‚state of the art‘) und sind seit Jahren in der Praxis bewährt (‘Good Practice‘ Ansatz) und systematisch zusammengestellt. Alle OptiRisk Bausteine sind sehr einfach auf Ihre Bedürfnisse (Branche und Firmengrösse) skalierbar.
    Hohe Akzeptanz bei den Anwendern und der Informatik...
    - Benötige Software: Microsoft Office Professional und Windows XP oder neuer.
    - Es sind keine zusätzlichen Software Lizenzen notwendig.
    - Keine Abhängigkeit von einem Softwarelieferanten.
    - Ein firmeninternes Bewilligungsprozedere zur Installation einer neuen Software, das problematisch sein kann, entfällt.
    Rasch anwendbar ohne grosse Schulungen...
    - Keine Ausbildung in Programmierung oder Applikationen erforderlich.
    - Microsoft Office Kenntnisse genügen. 
    Verschiedene Ausführungen (basic, standard, professional, FMEA)...
    Je nach Ihren Bedürfnissen können Sie aus verschiedenen Versionen, die für Sie passende auswählen und auf Ihre Bedürfnisse anpassen.
     

    Je nach Ihren Bedürfnissen gibt es verschiedenste Risikoanalyse Vorlagen (Tools) für:

    • Bauprojekt-Risikoanalysen
    • Objekt-Risikoanalysen
    • Business Prozess Risikoanalysen
    • Projektrisiken
    • FMEA Analysen


    Erkundigen Sie sich über die verschiedenen Möglichkeiten. Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.

  • OptiRisk Vorlagen fürs Sicherheits- und Risikomanagement auf dem Vormarsch

    Optirisk Vorlage, Risikomanagement, RisikoanalyseOptiRisk Risikoanalyse



    Die OptiRisk Knowledge & Templates Module (Vorlagen) erleichtern die tägliche Arbeit im Tagesgeschäft eines Security und Risk Managers aber auch in den Projekten. Sie erfreuen sich grosser Beliebtheit bei den Sicherheits- und Risikomanagement Fachleuten in den Unternehmen sowie in der Projektumsetzung.

    weiterlesen / Demo-Videos

  • Prospektives Risikomanagement System

    Prozessorientiert Risiken managen soll vor existenzgefährdenden Fehlentwicklungen schützen

    Die Risikoidentifizierung, d.h. die strukturierte Erfassung aller Unternehmensrisiken ist die Herausforderung. Unternehmens- und Ökologiekrisen (z.B. Fukushima) provozieren Kritik. Aktionäre, Gläubiger und die Öffentlichkeit stellen Fragen:

    • Konnten die Risiken nich früher erkannt oder vermieden werden?
    • Werden in unserem Unternehmen die Risiken auch vernetzt analysiert?
    • Warum hat niemand etwas dagegen unternommen?
    • Wo waren das Management, der Verwaltungsrat, die Abschlussprüfer und Revisoren?
  • Referenzen erster Güte

    referenzenliste, risk management, rm risk management ag, rm

    Referenzen erster Güte

    RM Risk Management AG ist weltweit seit 1988 für eine Vielzahl von Mandanten aus den verschiedensten Branchenzweigen und Kulturen tätig.

    Referenzen stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung. Wir sind aus Vertraulichkeitsgründen gegenüber unseren Mandanten verpflichtet, die Kontaktpersonen nicht ohne deren ausdrücklicher Zustimmung zu nennen. Die Übersichten nach Branchen sind nicht abschliessend und stellen lediglich eine Auswahl dar.

    Banken / Finanzdienstleister

                 
    Schweizerische Nationalbank   SIX Group   Bayrische Landesbank   Raiffeisen
                 
     alt    alt    alt   alt 
    UBS   VUP Banka Slowakai   Credit Suisse   ABN Amro Bank
                 
     alt   alt    alt     alt
    UBS Visa Center   Neue Aargauer Bank   KPMG Hauptsitz Zürich   Bank Vontobel
                 
     alt    alt   alt    alt 
    Clariden Leu Bank   Safra Sarasin Bank   Regiobank Solothurn   Luzerner Kantonalbank
                 
     alt    alt    alt   alt 
    Berner Kantonalbank   Graubündner Kantonalbank   St. Galler Kantonalbank   Nidwaldner Kantonalbank
                 
     alt    alt    alt   alt 
    Obwaldner Kanonalbank   Urner Kantonalbank   LGT Group Liechtenstein   Finanzmarktaufsicht Liechtenstein
                 
     alt    alt    alt    alt
    VP Bank Liechtenstein   Kaiser Partner Bank Liechtenstein   Bank of Botswana   Reserve Bank of Zimbabwe
                 
     alt    alt    alt    alt
    National Bank of Rwanda   Bank of Uganda   Bank of Burundi   Bank of Lesotho
                 
     alt    alt    alt    alt
               
                 
                 

    Verischerungen / Krankenkassen

                 
    Zürich Financial Services   Swiss Life   Swiss Re   AXA Winterthur
                 
     alt    alt    alt   alt 
    Sanitas   ÖKK Krankenkasse   Visana   KPT
                 
     alt    alt    alt   alt 
    Sanacare   Die Mobiliar     SUVA Scheizerische Unfall- und Versicherungsanstalt    
                 
    alt   alt   alt    

    Industrie / Dienstleistung / Medien / Tourismus

                 
    SRF Schweizer Fernseh   SWITCH   zb Zentralbahn   Tamedia Gruppe
                 
    alt   alt   alt   alt
    Migros   ifolor   Audi Deutschland   Rhenus Alpina - Cargologic
                 
     migros   alt   alt   alt
    Hotel Laudinella St. Moritz   Quelle Versand   Zimmer GmbH   Interbrand Zintzmeyer und Lux
                 
    alt   alt   alt   alt
    Geberit   Cascai Shopping (Portugal)   Müller Martini   ColepCCL (Portugal)
                 
    alt   alt   alt   alt
    Sonae Industria (Portugal)   Reemtsma Hamburg   Sheraton - Hotel Neues Schloss   Orell Füssli Verlag
                 
    alt    alt   sheraton   alt
    Springer Verlag (D)   Givaudan   Nationale Strafanstalt Luxembourg   eao
                 
    alt   givaudan   alt   alt
    Intersnack Knabber GmbH (D)   SBB Schweizerische Bundesbahnen   Flughafen Zürich   Rhenus Logistics
                 
    alt   alt   alt   alt
    Vienna International Airport   Flughafen München   Sika   Axpo Trading
                 
    alt   alt   alt   alt
    Elektrizitätswerke Luzern   Alpiq   Schloss Wartegg Rorschacherberg   DeLaRue Cash Handling
                 
    alt   alt   alt   alt
    Wilkinson Sword Solingen (D)   Sonae Group Portugal   Bosch Produktionswerke Türkei   Hilti Hauptsitz Schaan (FL)
                 
    alt   alt   alt   alt
    Perlen Papier AG   Boehringer Ingelheim   Elektro Material AG   Chemin de fer du Luxembourg
                 
    alt   alt   alt   alt
    COOP   MIBAG   Ammann Hauptsitz Langenthal   ABB Asea Brown Boveri
                 
    alt   alt   alt   alt
    Leica Geosystems AG   ACP IT Solutions (A)   Nestlé   Huber+Suhner
                 
    alt   alt   alt   alt
    Sulzer AG   Vorwerk Wuppertal (D)   Novis Portugal   Kuoni
                 
    alt   alt   alt   alt
    Engadin Bad   Stadion Letzigrund Zürich   Die Post   Posta Slowakai
                 
    alt   alt   alt   alt
    ISOROY Frankreich   Groupo RAR Portugal   SIKA I Sarnafil   Implenia AG - Messeturm Basel
                 
    alt   alt   alt   alt
    Implenia AG   WintiTower I Sulzer Hochhaus   Serimo Immobiliendienste AG   Schweizerisches Lawinenforschungsinstitut
                 
    alt   alt   serimo   alt
    NZZ Neue Zürcher Zeitung   Glunz AG Holzwerkstoffproduzent (D)   Brose Technik für Automotive (D)   Schindler AG
                 
    alt   alt   alt   alt
    ifolor Kreuzlingen   Swisscom   Sunrise   Bodensee Arena Kreuzlingen
                 
    alt   alt   alt   alt
    Tavapan Wood Industries   Bild am Sonntag   Die Bild   Berliner Zeitung
                 
    alt   alt   alt   alt
    Die Welt   Hörzu Zeitschrift   Berliner Morgenpost Zeitung   Komax Group 
                 
    alt   alt   alt   Komax Group
    Energie 360°   Angst + Pfister    Optimus Portugal    Vifor Pharma  
                 
    Energie 360   angst pfister logo    alt    viforpharma 

    Gesundheitswesen / Spitäler / Kliniken

                 
    UniversitätsSpital Zürich USZ   Inselspital Bern   Zuger Kantonsspital   Integrierte Psychiatrie Winterthur
                 
     alt    alt    alt   alt 
    Luzerner Kantonsspital   Zuger Behinderten Werkstätte   Privatklinik Bethanien   Stiftung Maihof Zug
                 
     alt    alt    alt    alt
    Stiftung Phönix Zug   Pflegezentrum Baar   Privatklinik Lindberg   Ambulante Psychiatrische Dienste Baar 
                 
    alt   alt   alt   alt

    Verwaltung / Behörden / Schulen

                  
    Bundeshaus Bern,
    Parlamentarische Dienste
      Le Gouvernement du
    Grand-Duché du Luxembourg
      Amt für Verbraucherschutz Kanton Zug   Bundesamt für Bauten und Logistik
                 
     alt    alt   alt    bbl 
    Kantonale Verwaltung Zug   Kantonale Verwaltung Zürich   Stadt Zürich, Hochbauamt   Stadt Winterthur
                 
     alt    alt   alt    alt 
    Stadt Zug   Kanton Solothurn, AIO   Stadt St. Gallen, Entsorgungsamt
      Schweizerisches Landesmuseum
                 
     alt    alt    alt    alt
    Ausbildungszentrum Schönau Cham   Kantonsschule Menzingen Zug   I-B-A Integrations- und Brückenangebot Zug
      Ambulante Psychiatrische Dienste Zug
                 
     alt    alt    alt   ambulante psychiatrische dienste baar 
    Obergericht Kanton Zug   Stadt Schlieren   Wirtschaftsmittelschule Kanton Zug   Landesverwaltung Liechtenstein 
                 
    alt   alt   alt   Landesverwaltung Liechtenstein 
    Stadt St. Gallen   Stadt Liestal         
     logo stadt sg   stadt liestal        
  • Risiko- und Sicherheitskultur

    Risiko- und SicherheitskulturEine Risiko- und Sicherheitskultur aufzubauen und zu betreiben ist eine grosse Herausforderung und ein ständiger Sensibilisierungs-Prozess. Dabei gibts verschiedene Weg, um dieses Ziel erfolgreich zu erreichen.

    weiterlesen

  • Risiko- und Sicherheitskultur leben

    Die Herausforderung - Stärkung der Risikokultur und Risikobereitschaft

    Wirtschaftskatastrophen führen immer wieder zu den Fragen nach dem "Warum wurde die Katastrophe nicht vorhergesagt und verhindert?" Ein Teil der Antwort liegt beim Management und dem Verwaltungsrat, welche das Unternehmen meistens mit einem reaktiven, anstatt einem proaktiven Ansatz in Bezug auf das Risikomanagement führen. Eine Sicherheits- und Risikokultur in den Köpfen sowie in der Führungskultur jedes Vorgesetzten zu verankern ist eine Herausforderung, welche stark unterschätzt wird.

  • Risikoanalyse systematisch mit OptiRisk Vorlagen durchführen

    OptiRisk Vorlagen zur systematischen und objektiven Risikobewertung auf dem Vormarsch

    Die OptiRisk Risikoanalyse Knowledge & Templates Module (Vorlagen) erleichtern die tägliche Arbeit im Tagesgeschäft aber auch in den Projekten. Sie erfreuen sich grosser Beliebtheit bei Fachleuten in den Unternehmen sowie in der Projektumsetzung, da diese einfach handhabbar sind. Die Risikoanalyse Vorlagen sind in Zusammenarbeit mit verschiedensten Industriezweigen aus unzähligen Projekten zum Thema Risikoanalysen hervorgegangen. Dabei wurde besonders auf die einfache Handhabung der Vorlagen und grösstmögliche Flexibilität im Einsatz geachtet.

  • Risikomanagement

    Risikomanagement Beratung ist unsere Leidenschaft seit über 25 Jahren.

  • Risikomanagement - Qualifizierte Beratung

    25 Jahre Jubilaum125x125Risikomanagement Beratung, Innovation und Kontinuität seit über 25 Jahren. Unseren Kunden danken wir für die langjährige Treue und das Vertrauen.

    Es ist eine ganz besondere Leistung, mit Ihnen zusammen die gesteckten Risikomanagement Zielsetzungen über so viele Jahre pflichtbewusst, gewissenhaft und zu Ihrer vollsten Zufriedenheit zu erreichen. Auch die kommenden Jahre wird uns unsere Leidenschaft zu höchster Professionalität und Innovation antreiben.

    Risikomanagement - Auszug aus unseren Projekten

  • Risikomanagement System

    Risikomanagement SystemDie Gestaltung eines Risikomanagement System bis hin zur Zertifizierungsreife ist keine triviale Herausforderung. Es bedarf hoher Systematik und einer guten Methoden-Kompetenz.

    weiterlesen

  • Risikomanagement System

    Unsere Dienstleistungen:

    • Unterstützung Erarbeitung oder Optimerung Risikomanagement System
    • Erarbeitung der notwendigen Risikomanagement Arbeitshilfsmittel
    • Auditierung bestehendes Risikomanagement System (externes Audit)
    • Sensibilisierung zum Thema Risikomanagement System

    risk management

  • Risikomanagement System: Begleitung zur Zertifizierungsreife

    Risikomanagement System - Zertifizierung nach ONR 49000

    Die ONR 49000-Normenserie "Risikomanagement für Organisationen und Systeme, Anwendung der ISO 31000 in der Praxis" von Austrian Standards dient als Umsetzungshilfe für das Risikomanagement nach ISO 31000. ISO 31000 beschreibt die Grundsätze und Richtlinien zur Anwendung von Risikomanagement. Risikomanagement ist ein übergeordnetes Führungsinstrument. Es greift wesentlich früher als eine Kontrolle. Risikomanagement hat die Früherkennung, die Prävention und auch die Reaktion auf eingetretene Risiken zum Gegenstand und soll die menschlichen Handlungen auf die Ziele von Organisationen abstimmen. Um kulturelle und branchenspezifische Unterschiede eliminieren zu können, sind anerkannte Normen notwendig. Sie stellen einen meist global akzeptierten Konsens über einen bestimmten Sachverhalt dar.

  • Risikomanagement und die Zukunft – Ein proaktiver Ansatz

    Das Risikomanagement entwickelt sich für viele Unternehmen immer mehr zu einem unternehmensweiten Ansatz. Um eine professionelles Risikomanagement erreichen zu können, müssen sich die Unternehmen auf ein proaktives Risikomanagement konzentrieren. Ein reaktiver Ansatz genügt nicht mehr. Es ist notwendig Risikomanagement zum Wettbewerbsvorteil zu entwickeln, um Profitabilität und Wachstum sichern zu können.

  • Risikomanagement und Strategie-Setting

    Risikomanagement und die Analyse der strategischen Risiken wird leider in den Unternehmen häufig vernachlässigt. Die Integration der Risikobewertung in den Strategie-Setting Prozess ist sehr wesentlich, um die gesetzten strategischen Zielsetzungen eines Unternehmens erreichen zu können. Dieser Ansatz drängt die Entscheidungsträger dazu, kritisch über ihre vorgeschlagenen Strategien und über die Unsicherheiten der Zukunft nachzudenken.

  • Risikomanagement: Bedeutung Integration in Strategieentwicklung

    Risikomanagement, d.h. die Identifizierung und Bewertung von Unternehmensrisiken, welche die strategischen Ziele beeinflussen können, benötigt einen definierten Prozess. Um diese Risiken zu finden bzw. identifizieren zu können, muss das Management zuerst die Erfolgsfaktoren definieren, welche für die erfolgreiche Zielerreichung der strategischen Ziele notwendig sind. Die Frage im Risikomanagement ist zu stellen: Was muss passieren, damit die Strategie erfolgreich wird?

  • Risikomanagement: Risiken der Outsourcing Entscheidung

    Risikomanagement und Outsourcing Entscheidung müssen Hand in Hand gehen. Outsourcing von Geschäftsprozessen und von Funktionen ist erheblich am steigen. Funktionen wie die Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) werden häufig mit dem Ziel einer Kostenreduzierung und Maximierungsrentabilität ausgelagert. Dabei werden die ICT Ausfallrisiken oftmals zu wenig genau identifiziert.

  • Risikomanagement: Von Risiken und Annahmen geblendet

    Führungskräfte sind sich heute der Notwendigkeit, Risiken und Chancen zu steuern, welche die von ihnen gewählten Strategien beeinflussen, bewusst. Sie haben erhebliche Anstrengungen in potenzielle Bedrohungen gesteckt, welche das Erreichen der gesetzten strategischen Ziele gefährden könnte. Aber genau diese Verwaltungsräte und Führungskräfte sind häufig Opfer eines sogenannten „blinden Fleck“ in Bezug auf das strategische Risiko, dessen Auftreten im Vorfeld zu erkennen sehr schwierig ist.

  • Risk Management Konzept

    Risk Management - Stärkung der Chief Risk Officer Funktion in einer Organisation

    Die Komplexität der Rahmenbedingungen für Unternehmen und die raschen Veränderungen in Markt fordern eine stärkere Risikofunktion im Top Management. Immer mehr Unternehmen haben deshalb einen Chief Risk Officer ernannt, um diesen Herausforderungen mehr Gewicht zu verleihen. Verschiede Studien zeigen, wie wichtig diese Risikofunktion durch einen Chief Risk Officer (CRO) ist. Unternehmen müssen erkennen, dass die Ernennung eines CRO hinsichtlich der Strategiefestlegung und dem Entscheidungsprozess für verschiedenste Investitionen äussert wichtig ist.

  • Risk Times - Das e-Magazin von RM Risk Management AG


    Security und Risk Management App

    Mit der Flipboard-App automatisch auf dem Laufenden betreffend Themen der Unternehmenssicherheit / Betrieblichen Sicherheit bleiben. Holen Sie sich die Flipboard-App direkt auf Ihr Tablet oder Ihr Smartphone. Unsere kostenlose App bietet Ihnen eine digitale Version der RiskTimes eMagazine zu folgenden Themenbereichen:

    RiskTimes eMagazine

    • Risk Management
    • Information Security
    • Interne Kontrollsysteme
    • Krisenmanagement
    • Business Continuity
    • Notfallplan und Evakuierung
    • Sicherheit, Ausbildung und Awareness
    • Sicherheitsplaner, Sicherheitsplanung


    Die Risk Times eMagazine werden laufend nachgeführt – mit aktuellen News und Informationen rund um das Thema Unternehmenssicherheit / Betriebliche Sicherheit.

    Laden Sie sich die App herunter oder studieren Sie die Magazine mit Ihrem PC. Sie finden die Magazine, indem Sie in der Flipboard App nach dem Begriff "RiskTimes eMagazine" suchen.

    Hier geht's zum App Download für iPhone, iPad, Android:
    Google PlayStore
    Apple AppStore

    Hier gehts zur PC Version:

    RiskTimes eMagazine

  • Service-Besonderheiten

    1Hohe Umsetzungskompetenz von der Konzeption bis hin zur Ausbildung und Einführung.

    2Unsere zahlreichen, modularen OptiRisk Vorlagen für verschiedene Themen für die effiziente Projektumsetzung.

    3Nationale und internationale Erfahrung in der Projektumsetzung.

    425 Jahre Innovation und Konsistenz mit Referenzen erster Güte.

  • SSI Schweizerische Vereinigung von unabhängigen Sicherheitsberatern

    Die RM Risk Management AG ist Mitglied bei der SSI. Der SSI gehören ausschliesslich namhafte grössere Unternehmen an, welche fachlich hochstehende, herstellerunabhängige Beratungen im Bereich Sicherheit und Risiko-Management anbieten. Die SSI nimmt mit Hilfe der Kenntnisse der Risikospezialisten der ihr angeschlossenen Firmen Einfluss auf die Regelung sicherheitsrelevanter Fragen in der Rechtsetzung und Normung. Sie pflegt den Dialog mit öffentlichen und privaten Organisationen sowie der breiteren Öffentlichkeit zu Fragen der Sicherheit und des Risiko-Managements. Dabei arbeitet sie mit anderen Berufsgruppen und Beratervereinigungen zusammen. Ziel der Einflussnahme ist die Sicherstellung eines angemessenen Sicherheitsniveaus unter Berücksichtigung der betrieblichen und wirtschaftlichen Aspekte.

     
  • Verischerungen / Krankenkassen

         
    Zürich Financial Services   Swiss Life   Swiss Re   AXA Winterthur
    alt   alt   alt   alt
                 
    Sanitas   ÖKK Krankenkasse   Visana   KPT
    alt   alt   alt   alt
                 
    Sanacare   Die Mobiliar     SUVA Scheizerische Unfall- und Versicherungsanstalt    
    alt   alt     alt    
  • Verwaltung / Behörden / Schulen

              
    Bundeshaus Bern,
    Parlamentarische Dienste
      Le Gouvernement du
    Grand-Duché du Luxembourg
      Amt für Verbraucherschutz Kanton Zug   Bundesamt für Bauten und Logistik
    alt   alt   alt   bbl
                 
    Kantonale Verwaltung Zug   Kantonale Verwaltung Zürich   Stadt Zürich, Hochbauamt   Stadt Winterthur
    alt   alt   alt   alt
                 
    Stadt Zug   Kanton Solothurn, AIO   Stadt St. Gallen, Entsorgungsamt
      Schweizerisches Landesmuseum
    alt   alt   alt   alt
                 
    Ausbildungszentrum Schönau Cham   Kantonsschule Menzingen Zug   I-B-A Integrations- und Brückenangebot Zug
      Ambulante Psychiatrische Dienste Zug
    alt   alt   alt   alt
                 
    Obergericht Kanton Zug   Stadt Schlieren   Wirtschaftsmittelschule Kanton Zug   Landesverwaltung Liechtenstein 
    alt   alt   alt   Landesverwaltung Liechtenstein 
  • Werte und High Performance Kultur

    Langfristige und vertrauensvolle Beziehungen zu unseren Kunden sind das Fundament für unseren Erfolg. Darum sind Qualität und Integrität über unser gesamtes Dienstleistungsangebot hinweg von äusserster Wichtigkeit. Wir wollen in einem stark umkämpften Umfeld die Besten sein. Dafür leben wir eine High-Performance-Kultur. Das heisst, dass wir an uns täglich den Anspruch stellen, Fachwissen und Leistung mit Sozialkompetenz zu vereinen. Wir pflegen einen offenen und ehrlichen Umgang und sind bestrebt, unsere Ergebnisse stets durch die Augen unserer Kunden zu betrachten. Für RM ist klar: Indem wir für unsere Kunden Mehrwert schaffen, tun wir dies auch immer für uns selbst. Bei RM gibt es darum keine vorgezeichneten Karrierewege. Eigenverantwortung steht im Zentrum: Mitarbeitende, die kundenorientierte Höchstleistungen erbringen, entwickeln sich bei RM schnell weiter.

     
  • Zertifizierung Risikomanagement System

    Unsere Dienstleistungen:

    • Coaching bei der Erarbeitung des Risikomanagement Systems
    • Projektbegleitung bis zur Zertifizierungsreife
    • Auditierung erarbeitetes Risikomanagement System (externes Audit)

    risk management

nach oben